Stadtentwicklung

  • Cordes-Gelände

    Die fast 10.000 qm große Industriebrache zwischen Wasserbreite und Bahnlinie gelegen fristet seit vielen Jahren ein...

  • André-Park

    Das zwischen der Kaiser-Wilhelm-Straße und dem Steinmeisterstraße gelegene Areal besteht aus zwei Teilen. Der größere...

  • Unser Freibad

    Seit Jahren war klar, dass aufgrund der baulichen Mängel eine Entscheidung über das Freibad in absehbarer Zeit...

  • Unser Bahnhof

    Ist ein zentraler Punkt in der Stadt über den Bünde Anschluss an den Nah- und Fernverkehr hat und der für Bahnreisende das Tor zur...

 

Für unser Bünde von morgen

Das Freibad
Wird bald erneuert
Das Cordes-Gelände soll attraktiv gestaltet werden.
André Park
Soll zugänglich gemacht werden
Bahnhof
Wird bald saniert

Cordes-Gelände

Die fast 10.000 qm große Industriebrache zwischen Wasserbreite und Bahnlinie gelegen fristet seit vielen Jahren ein Schattendasein. Während die einen dort Gewerbe ansiedeln wollen, können wir uns dort etwas ganz Anderes vorstellen. Die Stadtbücherei braucht größere Räume, um sie zu einem modernen Medienzentrum auszubauen. Dem Jugendzentrum Atlantis fehlt ein attraktiver Außenbereich und das Gebäude ist sanierungsbedürftig und nicht barrierefrei. Der Seniorentreff  die „Neuen Alten“ wird in absehbarer Zeit seine  Räumlichkeiten aufgeben müssen. Die Verwaltung braucht ebenfalls Räume.

Auf dem Cordes-Gelände bietet sich die Möglichkeit all diese Einrichtungen und zusätzlich ein attraktives Außengelände für das Jugendzentrum Atlantis unterzubringen. Es könnte ein Ort der Kommunikation und der Kooperation zwischen den unterschiedlichen Nutzergruppen entstehen. Das alles lässt sich nach neusten ökologischen Standards errichten, anstatt  energetisch fragwürdige Altimmobilien anzumieten oder anzukaufen, die man erst für viel Geld für die geplante Nutzung herrichten muss. Unsere Kinder und unsere Eltern sollten uns so eine Investition wert sein. Die Realisierbarkeit wird von der Verwaltung geprüft.